Wer schreibt hier?

Klasse, dass du bei meinem Blog recherchierst! Man kennt mich unter dem Namen Justus.

Mein Ebook, das "How to get rid of cable" heißt, wird bald verfügbar sein!

Wir haben viele Artikel zu verschiedenen Themen. Hier ist eine Liste der Artikel, die Sie auf unserer Website finden:

Der beste Weg, telefonkabel zu kaufen, ist zu einem Händler zu gehen. Sie können in Ihrer Nähe nach einem lokalen Distributor suchen. Aber das reicht nicht aus. Wir möchten, dass Sie einen Blick auf unsere Website werfen, die der Ort ist, um Informationen über Telefonkabel zu finden. Lassen Sie uns zunächst einen Blick auf die Geschichte der Telefonkabel werfen.

Mitte des 20. Jahrhunderts wurden telefonkabel erstmals mit Kupfer hergestellt. Kupferdrähte sind viel billiger herzustellen als Aluminium- und Stahlkabel. Das erste Kabel hatte einen Durchmesser von 20 cm (obwohl einige Kabel bis zu 100 cm (36 Zoll) hergestellt wurden). Kupferdrähte sind ein sehr guter Wärmeleiter und haben eine gute Festigkeit. Und Kupferdraht hat eine gute Beständigkeit. So waren Kupferdrähte das einzig mögliche Medium für Telefonkabel.

Meine Karriere

Als ich Mitte der 90er Jahre die Schule beendete, dachte ich, ich würde den Rest meines Lebens damit verbringen, im Internet zu arbeiten, vielleicht an Software oder vielleicht an einem anderen Hobby. Dann, 1997, begann ich Telekommunikationsstudium, und dann kam das Internet, das alles veränderte.

Jetzt wird meine Karriere hauptsächlich vom Internet angetrieben. Ich arbeite nicht mehr gerne in einem Schreibtischjob, also ist es Zeit für mich, in die Welt der freiberuflichen Internetarbeit zu gehen und zu versuchen, meine Liebe zur Technologie in Geld umzuwandeln. Sie sehen, ich muss für Strom und Internetzugang für meinen Laptop (den ich für die Arbeit benutze) und mein Telefon (das ich benutze, um mit Freunden, Familie und Kollegen in Kontakt zu bleiben) bezahlen. Ich habe natürlich auch ein Büro, also ist das kein so großes Problem, aber ich bin nicht in einer Großstadt (das ist auch kein Problem) und ich möchte auch nicht am Stadtrand leben, weil es keinen Strom gibt, und ich weiß nicht, wie man es am besten bekommt. Also muss ich selbst arbeiten.

Als ich diesen Blog im Jahr 2016 startete, wurde es sehr beliebt. Die Leute fragten mich, wie man ein VoIP-Telefon in ihren eigenen vier Wänden installieren kann.

Ich kenne einige Leute mit VoIP Phone. Aber ich kenne auch viele, die VoIP Phone nicht verwenden. Aber warum? Warum nutzen sie das Internet? Ich weiß es nicht, aber ich möchte ihnen sagen, dass sie das Internet nutzen können, um mich zu kontaktieren. Ich bin mir nicht einmal sicher, was das bedeutet, aber ich sehe keinen anderen Weg. Worauf wartest du? Und in diesem Blog werde ich Ihnen VoIP Phone vorstellen. Ich werde es Ihnen ermöglichen, Ihr eigenes VoIP-Telefon zu erstellen. Und ich werde erklären, warum ich den Begriff VoIP Phone benutze und wie man ein gutes VoIP-Telefon macht. Ich werde nicht viel über die Funktionen des VoIP-Telefons sprechen, denn ich weiß das bereits, das wissen Sie.

Ich habe viel Erfahrung, weil meine Firma, Telebréten, für die Lieferung von Kabeln und für den Bau und die Wartung von Telefonleitungen verantwortlich ist. Auf diese Weise nutzen wir fast alle unsere Telefonleitungen und die meisten unserer Telefonkabel.

Ich bin vor kurzem auf eine wirklich interessante und etwas überraschende Tatsache über Telefonkabel gestoßen. Laut Wikipedia [...] Es wird gesagt, dass das Kabelnetz aus der Stadt Köln stammt, wo es vom frühen 19. Jahrhundert bis zum frühen 20. Jahrhundert genutzt wurde, und dass es noch heute in den heutigen Städten Europas genutzt wird. Der Anschluss erfolgt über Telegrafiekabel, die Siemens 1888 hergestellt hatte. Aber bevor wir mit dieser Hypothese zu weit gehen, sollten wir eine zweite Hypothese betrachten: Dass die Verbindung über Telefonkabel statt telegrafischer Kabel hergestellt wurde. Wir sehen, dass von Anfang an sehr viele Zweifel darüber bestehen, ob überhaupt Telefonkabel verwendet wurden.

Ich hoffe dir gefällt mein Blog.

Euer Justus Lüdemann!